Von der Idee zum Club

1995

setzten sich zwei Alfa Liebhaber (Gerhard Brandstätter und Thomas Schachl) zusammen und sprachen zum ersten Mal über ein Treffen von Gleichgesinnten.

 

Bereits ein Jahr später gab es dann ein erstes Alfa – Treffen. Diese Zusammenkunft fand in sehr geringer Größe und ebenso kleinem Rahmen statt. Beim Wildenauer Badesee trafen sich eine Hand voll Leute mit ihren Fahrzeugen. Bei starkem Regen wurde gegrillt und dem Wetter getrotzt.


1997

wurde beim Kronawitta in Ebersau das 1. Italo – Treffen abgehalten. Es gab schon wesentlich mehr Besucher und man merkte, dass diese Sache ausbaufähig ist. Im Folgejahr trafen sich die Italo – Fans wieder am selben Ort und man erfreute sich über noch mehr Besucher.

Somit hatte man einen Stammtisch gegründet, welcher immer besser besucht wurde. Dort trafen sich dann nicht nur die Alfa Romeo – Besitzer sondern auch Liebhaber von den verschiedensten italienischen Marken.


2002

wurde offiziell der Club La Squadra gegründet.

Durch richtige Logistik wuchsen die Feste sehr schnell zu den größten und bekanntesten Italo – Treffen in Österreich an.  Von 1999 bis 2006 fand das Italo – Treffen dann jährlich beim Wirt s’Ebersau in der Gemeinde Schildorn statt. Man erzielte Teilnehmerzahlen von über 500 Italo – Fans, welche mit ihren Fahrzeugen anreisten. Die Besucher aus allen Ecken Österreichs und aus dem benachbarten Ausland wie Italien und Deutschland.


2004

kamen trotz schlechtem Wetter über 300 Autos!

Der Platzsprecher, Herr Grasser Gerhard, moderierte erstmals die Veranstaltung.


seit 2007

findet das große Italo – Treffen in Waldzell bei der Familie Schrattenecker statt. Nach wie vor gibt es bei diesem einzigartigen Italotreffen in Oberösterreich wunderbare italienische Fahrzeuge zu bestaunen. Bei diesen Treffen gibt eine ganze Menge Spaß, gute Benzin- und Dieselgespräche und natürlich ist für das leibliche Wohl und die Unterhaltung bestens gesorgt.


2009

begann der Club La Squadra sich mit dem befreundeten Club, dem Alfa Romeo Club La Veloce, mit den Treffen abzuwechseln.

An den ungeraden Jahreszahlen trifft man sich beim Club La Veloce in Neukirchen am Walde.

An den geraden Jahreszahlen trifft man sich, mit größerer Marken-Vielfalt an beim Club La Squadra in Waldzell.


2014

war abermals ein tolles Treffen in Waldzell, wo sich über 160 Liebhaber italienischer Autos bei unserem Italo-Treffen nicht vom Wetter abhalten ließen und zahlreich erschienen sind.

Hier sind zahlreiche Bilder vom Treffen.


2016

spielte das Wetter wieder mit: besser hätte es gar nicht sein können. Mehr als 250 Fahrzeuge - egal ob Auto, Moped, Motorrad oder Traktor - waren dabei. Hier ist ein Beitrag von BTV über das Treffen zu finden.

Weitere Details und Bilder hier.